Human-Connection – Ein Netzwerk für Leute die aktiv werden wollen

human-connection wir-machen-was-neues

Macht basiert auf Abhängigkeit, denn wer nicht abhängig ist, kann auch nicht erpresst werden. Zum Beispiel, indem man ihm Rohstoffe, die er dringend benötigt, nur dann liefert, wenn er im Gegenzug nach der Pfeife des Lieferanten tanzt.

Der wichtigste Rohstoff überhaupt ist Bildung, Wissen.

Wer das Wissen verknappt, hat die vollkommene Kontrolle.

  • Bildung ist der Schlüssel.
  • Unbildung ein unsichtbares Gefängnis.

Niemand von uns kommt ohne das Wissen der Gemeinschaft aus. Doch eben dieser Zusammenhang wird kaum erkannt.

Es sei denn, man heißt Facebook.

Facebook hat es geschafft, binnen weniger Jahre Milliarden von Menschen zu connecten ohne, dass die „Connecteten“ selber davon wirklich profitieren. Wer die gewonnenen Daten abschöpft, vermarktet und zu Geld macht, ist vor allem das Zuckerberg-Imperium. Was sich als soziales Netzwerk ausgibt, ist in Wahrheit ein Zeiträuber und Datenspion. Facebook nützt nur den Aktionären von Facebook, denn der USER wird als Produkt vermarktet.

Wir brauchen ein soziales Netzwerk, das auch Soziales leistet!

Dass es auch völlig anders gehen kann will Dennis Hack zeigen. Hack will die Hackordnung im Netz nachhaltig verändern.

Er will das soziale Netzwerke auch Soziales leisten. Dazu gründete der schwäbische Hersteller von Trampolinen die Plattform Human-Connection. Das Crowdfunding zum Projekt hat längst begonnen.

Human-Connection benötigt unsere Unterstützung, um als das Netzwerk an den Start gehen zu können, von dem wir als soziale Wesen im gemeinsamen, virtuellen und realen Austausch profitieren können.

Seit ein paar Tagen, arbeite ich im Kernteam von Human-Connection mit und ich kann euch sagen, diese Plattform ist einfach genial. Es gibt so was noch nicht im Internet und es ist daher schwierig zu beschreiben, auch weil es sehr komplex ist (dennoch einfach in der Benutzung).

In folgendem Video werden die einzelnen Funktionen von Human-Connection vorgestellt:

Ich kann es nicht erwarten, Beiträge auf Human-Connection einzustellen, über die man organisiert reden und sachlich argumentieren kann, und von Facebook wegzukommen.

Deshalb bitte ich euch alle, für dieses neue Netzwerk zu spenden. Ich bin sicher, ihr werdet es lieben!

Der Link: https://humanconnection.org/unterstuetzen/

PS Vergesst nicht per Mail und im Netz zu teilen! Danke.

3 Kommentare

  • Maja

    Hallo
    Ich finde human connection eine ganz tolle Sache. Leider ist es mir nicht möglich zu spenden, da ich schon sehr lange ohne Einkommen bin, hoffe aber dass es viele andere Spender gibt

  • Das werde ich teilen. Und für die, die wirtschaftlich eingegrenzt sind: 5,- € sind auch eine Spende und lassen sich meist einrichten. Wenn 1000 Leute 5,-€ spenden, dann sind das in Summe 5.000,-€, was sich schon wieder ganz anders anschaut 🙂

    Apropos Spende: wo geht das denn? Hach, gefunden, mach ich morgen. Heute ist es schon zu spät und ich nicht mehr fit genug für Passworte.

    Ich kann es auch nicht erwarten, Beiträge auf Human-Connection einzustellen, über die man organisiert reden und sachlich argumentieren kann, um von Facebook wegzukommen. Und ich denke, ich kenne dort viele Menschen, denen es genauso geht.

    Liebe Grüße – Gisa

Schreibe einen Kommentar

draw-freehand.png

Diese Art von Kommentaren lieben unsere Leser/innen:

- in denen du deine Erfahrungen weiter gibst,
- den Beitrag um weitere Informationen ergänzt
- und Lesern des Artikels mit deinem Kommentar einen „Mehrwert“ schenkst.

Gelöscht werden Kommentare,

- die sich nicht auf diesen Artikel beziehen.
 
You have to agree to the comment policy.