Rette sich, wer kann!

Transformations-Blog

Entstehung des Patriarchats: Prolog und Übersicht

| 16 Kommentare

Teil 1 / 12 der Serie Entstehung Patriarchat

Patriarchales Merkmal: Krieger

Heute beginne ich – auch wegen vieler Email-Anfragen – mit der Beschreibung des Gesellschaftssystems, in dem wir leben: Wo und wie das Patriarchat begann und warum es sich bis heute halten konnte.

Dem Thema der Entstehung kann man sich auf unterschiedliche Weise nähern. Von der gesetzlich-rechtlichen Hierarchie-Ordnung, aus religiöser Sicht, mit Mitteln der Sprachforschung, mit Hilfe geografischer und meteorologischer Studien und natürlich durch archäologische Ausgrabungen. Ich halte es für angebracht, verschiedene Disziplinen heranzuziehen, um die Ergebnisse gegenseitig abzustützen und zu ergänzen, besonders weil die Ereignisse ein Weilchen zurück liegen.

Ich beginne diese Serie mit dem Klimawechsel und seinen Folgen vor etwa 7000 Jahren.

Artikelserie zur Entstehung des Patriarchats

  1. Übersicht
  2. Die Dürre (extreme Klimaveränderung)
  3. Der Hunger (+Konkurrenz)
  4. Hirtentum und Besitz kommen in die Welt (+Besitznahme, +Feindschaft, +Waffen, +Konkurrenz, -Ur-Vertrauen)
  5. Freund-Feind-Polarität – Rivalität verdrängt Individualismus (+Behindern anderer/Rivalität, -Individualismus)
  6. Die Kurgan-Leute Wanderungen ausgehungerter Völker
  7. Bekanntwerden der Vaterschaft (+Kenntnis der Vaterschaft, +Rationierung)
  8. Der Beginn von Akkumulation und Geschlechtertrennung vor 6000 Jahren (+gezielte Vermehrung, +Anhäufung von Kapital, -natürliches Gleichgewicht)
  9. Hierarchie – Was ist uns heilig? (+Hierarchie)
  10. Fruchtbarkeitskult (+Geschlechtertrennung)
  11. Die heilige Jungfrau war ein Cowgirl (+Viehzüchter-Kultur, -Wissen, was natürlich ist)
  12. Kapitalismus ist Viehzüchterkultur ist Fruchtbarkeitskult
  13. wird fortgesetzt…

In Klammern steht, was im Unterschied zu nicht-patriarchalen Sozialformen an Merkmalen neu hinzukam, bzw. verloren ging.

Thanks for rating this! Now tell the world how you feel through social media. .
Wie fühlst du dich nach dem Lesen dieses Beitrags?
  • Überrascht
  • Ratlos
  • Begeistert
  • Inspiriert
  • Erfreut

Autor: Hannelore Vonier

Bloggerin mit dem leidenschaftlichen Drang, die destruktiven Kräfte in unserer Gesellschaft bekannt zu machen und Lösungen aufzuzeigen. Mehr über mich.

16 Kommentare

  1. Pingback: Die sechs Stufen der Krise — keimform.de

  2. Hallo Hannelore,

    danke für deine spannende Artikelserie über die Entstehung des Patriarchats. Ich freue mich immer wieder sehr auf die Fortsetzung.

    Frage an dich als Expertin: Habe ich richtig erkannt, dass dieser Vortrag bezüglich Matriarchat – http://www.trimondi.de/Mittelmeer/Ithaka-Projekt.htm – gezielte patriarchale Geschichtsfälschung ist?

    Liebe Grüße
    Mari

  3. Hallo Hannelore,

    danke für deine spannende Artikelserie über die Entstehung des Patriarchats. Ich freue mich immer wieder sehr auf die Fortsetzung.

    Frage an dich als Expertin: Habe ich richtig erkannt, dass dieser Vortrag bezüglich Matriarchat – http://www.trimondi.de/Mittelmeer/Ithaka-Projekt.htm – gezielte patriarchale Geschichtsfälschung ist?

    Liebe Grüße
    Mari

  4. Hallo Hannelore,

    danke für deine spannende Artikelserie über die Entstehung des Patriarchats. Ich freue mich immer wieder sehr auf die Fortsetzung.

    Frage an dich als Expertin: Habe ich richtig erkannt, dass dieser Vortrag bezüglich Matriarchat – http://www.trimondi.de/Mittelmeer/Ithaka-Projekt.htm – gezielte patriarchale Geschichtsfälschung ist?

    Liebe Grüße
    Mari

  5. @Mari – ich glaube nicht, dass es sich um gezielte Geschichtsfälschung handelt. … Meine Antwort war so lang ausgefallen, dass ich sie in einem eigenen Blog veröffentlicht habe.

  6. @Mari – ich glaube nicht, dass es sich um gezielte Geschichtsfälschung handelt. … Meine Antwort war so lang ausgefallen, dass ich sie in einem eigenen Blog veröffentlicht habe.

  7. Hallo Hannelore! ;-)

    Ich habe ein gutes Gegenargument: Der Organisationsgrad der Patriarchen.

    a) Ihr Bildungshintergrund: Heilige Geometrie ( Pi,Phi, Vesica Pices, goldener Schnitt), Astronomie, Astrologie, militärische Ausbildung = Disziplin ( in der härtesten Form Kadavergehorsam), Solar- und Feuerkulte ( Nimrod, Zoroaster) und Saturnkulte ( schwarze Sonne)

    b) Ihr Auftreten: Bombast-architektur = Pyramiden – ob in Sumer, China, Mexiko oder Ägypten, Sonnentempel ( Kopie der megalithischen gigantischen Archtitketur?) , Uniformen, Machtsymbole, Schmuck für Priester

    Und das geht über alle Kontinente und viele technokratische, militärische Hochkulturen.

    Ich sehe also eine alleinige Herleitung über Reich/DeMeo als viel zu schwach an.

    gruß

    • Ein gutes Argument, Karsten, aber kein Gegen-Argument. Denn genau, was du aufzählst (und noch viel mehr in der Richtung) folgt logisch aus dem, was ich bisher beschrieben habe.

      Es ist ein so komplexes Thema, dass es mir schwer fällt, es in kleinen Schritten (Blogbeiträgen) weiterzuführen. Aber es kommt ;-)

  8. Hallo Hannelore! ;-)

    Ich habe ein gutes Gegenargument: Der Organisationsgrad der Patriarchen.

    a) Ihr Bildungshintergrund: Heilige Geometrie ( Pi,Phi, Vesica Pices, goldener Schnitt), Astronomie, Astrologie, militärische Ausbildung = Disziplin ( in der härtesten Form Kadavergehorsam), Solar- und Feuerkulte ( Nimrod, Zoroaster) und Saturnkulte ( schwarze Sonne)

    b) Ihr Auftreten: Bombast-architektur = Pyramiden – ob in Sumer, China, Mexiko oder Ägypten, Sonnentempel ( Kopie der megalithischen gigantischen Archtitketur?) , Uniformen, Machtsymbole, Schmuck für Priester

    Und das geht über alle Kontinente und viele technokratische, militärische Hochkulturen.

    Ich sehe also eine alleinige Herleitung über Reich/DeMeo als viel zu schwach an.

    gruß

    • Ein gutes Argument, Karsten, aber kein Gegen-Argument. Denn genau, was du aufzählst (und noch viel mehr in der Richtung) folgt logisch aus dem, was ich bisher beschrieben habe.

      Es ist ein so komplexes Thema, dass es mir schwer fällt, es in kleinen Schritten (Blogbeiträgen) weiterzuführen. Aber es kommt ;-)

  9. Hallo Hannelore! ;-)

    Ich habe ein gutes Gegenargument: Der Organisationsgrad der Patriarchen.

    a) Ihr Bildungshintergrund: Heilige Geometrie ( Pi,Phi, Vesica Pices, goldener Schnitt), Astronomie, Astrologie, militärische Ausbildung = Disziplin ( in der härtesten Form Kadavergehorsam), Solar- und Feuerkulte ( Nimrod, Zoroaster) und Saturnkulte ( schwarze Sonne)

    b) Ihr Auftreten: Bombast-architektur = Pyramiden – ob in Sumer, China, Mexiko oder Ägypten, Sonnentempel ( Kopie der megalithischen gigantischen Archtitketur?) , Uniformen, Machtsymbole, Schmuck für Priester

    Und das geht über alle Kontinente und viele technokratische, militärische Hochkulturen.

    Ich sehe also eine alleinige Herleitung über Reich/DeMeo als viel zu schwach an.

    gruß

    • Ein gutes Argument, Karsten, aber kein Gegen-Argument. Denn genau, was du aufzählst (und noch viel mehr in der Richtung) folgt logisch aus dem, was ich bisher beschrieben habe.

      Es ist ein so komplexes Thema, dass es mir schwer fällt, es in kleinen Schritten (Blogbeiträgen) weiterzuführen. Aber es kommt ;-)

  10. Pingback: SÍSIFO – Sisyphus war allein – Weblog säkularer, humanistischer Weltbürger « SÍSIFO

  11. Pingback: Fand unser kultureller Wandel von der Anarchie zur heutigen Hierarchie vor 7000 Jahren statt? Schuld war der Klimawechsel « Der Mensch – das faszinierende Wesen

  12. Pingback: Führen Blogger, Twitterer und Wiki-Autoren ein erfüllteres Leben? Arbeit versus selbstbestimmte Aufgaben? « Der Mensch – das faszinierende Wesen

  13. Pingback: Bräuchten wir nicht einmal die “Goldene Regel”, wenn wir EIGENWILLIG wären? « Der Mensch – das faszinierende Wesen

Deine Gedanken dazu