Rette sich, wer kann!

Transformationsblog von Hannelore Vonier

Das Thema Wünschen ist in aller Munde. Was ist wirklich dran? (Video)

„Wünschen“ ist gerade ein heißes Thema. Was ist wirklich dran? Ist es Wunsch-Bullshit oder funktioniert es, und wenn ja, wann und wie? Dieser Frage gehen Hans-Peter Zimmermann und der Informatik-Professor Dr. Robert Pucher im Video-Gespräch nach:


Autor: Hannelore Vonier

Bloggerin mit dem leidenschaftlichen Drang, die destruktiven Kräfte in unserer Gesellschaft bekannt zu machen und Lösungen aufzuzeigen. Mehr über mich und diesen Blog.

11 Kommentare

  1. Liebe Hannelore, ich finde es gut wenn über das Wünschen kritisch nach gedacht wird. Man soll sich persönlich überzeugen, ob solche Sachverhalte stimmen oder nicht.
    In dem Buch schwingen in den Formulierungen sehr viele Wertungen mit, Bullshit…, was die Auseinandersetzung für mein Empfinden unnötig persönlich anheizt. Letztlich zählen doch Argumente und Erfahrungen und nicht Polemik oder…?
    Aus der Kybernetik wissen wir, dass komplexe Systeme nur mit ebenso komplexen Systemen gesteuert werden können.
    Jedes einzelne Leben ist ein solches komplexe System, in dem Tausende von Wünschen, Absichten und Träumen um einen gemeinsamen Weg  ringen. Wer wollte da mit einem einfachen Rezept (Bestellung beim Universum) Erfüllung für den Einzelnen garantieren?
    Manche Menschen verbringen daher Jahre damit sich kennen zu lernen, die inneren Welten zu entleeren, bevor sie davon reden Kontrolle über irgendetwas zu erlangen.
    An den Wunsch MC-Donald glaube ich auch nicht, aber schon daran, dass  man Gelegenheiten anziehen kann….

  2. Liebe Hannelore, ich finde es gut wenn über das Wünschen kritisch nach gedacht wird. Man soll sich persönlich überzeugen, ob solche Sachverhalte stimmen oder nicht.
    In dem Buch schwingen in den Formulierungen sehr viele Wertungen mit, Bullshit…, was die Auseinandersetzung für mein Empfinden unnötig persönlich anheizt. Letztlich zählen doch Argumente und Erfahrungen und nicht Polemik oder…?
    Aus der Kybernetik wissen wir, dass komplexe Systeme nur mit ebenso komplexen Systemen gesteuert werden können.
    Jedes einzelne Leben ist ein solches komplexe System, in dem Tausende von Wünschen, Absichten und Träumen um einen gemeinsamen Weg  ringen. Wer wollte da mit einem einfachen Rezept (Bestellung beim Universum) Erfüllung für den Einzelnen garantieren?
    Manche Menschen verbringen daher Jahre damit sich kennen zu lernen, die inneren Welten zu entleeren, bevor sie davon reden Kontrolle über irgendetwas zu erlangen.
    An den Wunsch MC-Donald glaube ich auch nicht, aber schon daran, dass  man Gelegenheiten anziehen kann….

  3. Liebe Hannelore, ich finde es gut wenn über das Wünschen kritisch nach gedacht wird. Man soll sich persönlich überzeugen, ob solche Sachverhalte stimmen oder nicht.
    In dem Buch schwingen in den Formulierungen sehr viele Wertungen mit, Bullshit…, was die Auseinandersetzung für mein Empfinden unnötig persönlich anheizt. Letztlich zählen doch Argumente und Erfahrungen und nicht Polemik oder…?
    Aus der Kybernetik wissen wir, dass komplexe Systeme nur mit ebenso komplexen Systemen gesteuert werden können.
    Jedes einzelne Leben ist ein solches komplexe System, in dem Tausende von Wünschen, Absichten und Träumen um einen gemeinsamen Weg  ringen. Wer wollte da mit einem einfachen Rezept (Bestellung beim Universum) Erfüllung für den Einzelnen garantieren?
    Manche Menschen verbringen daher Jahre damit sich kennen zu lernen, die inneren Welten zu entleeren, bevor sie davon reden Kontrolle über irgendetwas zu erlangen.
    An den Wunsch MC-Donald glaube ich auch nicht, aber schon daran, dass  man Gelegenheiten anziehen kann….

  4. Pingback: Hannelore Vonier

  5. Ich glaube nicht daran, dass wir in der Lage sind das Universum zu kontrollieren. Ich glaube an den Zufall und genieße es, mich von ihm von Moment zu Moment treiben zu lassen ^^

  6. Ich glaube nicht daran, dass wir in der Lage sind das Universum zu kontrollieren. Ich glaube an den Zufall und genieße es, mich von ihm von Moment zu Moment treiben zu lassen ^^

  7. Ich glaube nicht daran, dass wir in der Lage sind das Universum zu kontrollieren. Ich glaube an den Zufall und genieße es, mich von ihm von Moment zu Moment treiben zu lassen ^^

  8. Hallo,
    irgendwie habe ich den Eindruck, dass die beiden Herren sich selber gerne reden hören…

  9. Hallo,
    irgendwie habe ich den Eindruck, dass die beiden Herren sich selber gerne reden hören…

  10. Hallo,
    irgendwie habe ich den Eindruck, dass die beiden Herren sich selber gerne reden hören…

  11. Pingback: Sabrina Neumann