Rette sich, wer kann!

Transformationsblog

8. Jul 2009
nach Hannelore Vonier
Kommentare deaktiviert für Kinder und das liebe Geld

Kinder und das liebe Geld

In der zweiten Ausgabe des Unerzogen-Magazins liegt der Schwerpunkt auf dem  Umgang mit Geld innerhalb der Familie. Die Amerikanerin Rue Kream, Mutter von zwei Töchtern, erzählt im Interview über den gleichberechtigten Umgang mit Geld in ihrer Familie. Niki Lambrianidou wirft … Weiterlesen

26. Apr 2009
nach Hannelore Vonier
3 Kommentare

Social Pioneers – Konventionen brechen und sinnstiftend arbeiten

Die Idee: Erfolg, Sinn, Entfaltung – self ist ein in Deutschland einzigartiges Netzwerk von und für Unternehmer, die wirtschaftlichen Erfolg mit sinnstiftender Arbeit und der Entfaltung ihrer ganz individuellen Potentiale verbinden wollen: Social Pioneers. Weiterlesen

19. Nov 2008
nach Hannelore Vonier
24 Kommentare

Bedingungsloses Grundeinkommen unkonventionell betrachtet

Teil 2 / 2 der Serie Grundeinkommen

Teil 2 / 2 der Serie GrundeinkommenUPDATE – Andere Sichtweisen zum bedingungslosen Grundeinkommen: Einen ausführlichen Beitrag zum Thema habe ich hier geschrieben. Kurt aka Roger Beathacker argumentiert für das bedingungslose Grundeinkommen – plausibel und gedankenvoll (und etwas länger, nimm dir … Weiterlesen

17. Jul 2008
nach Hannelore Vonier
1 Kommentar

Subsistenzwirtschaft: Freude am Tun und dann genießen

Teil 4 / 4 der Serie Ernährung

Teil 4 / 4 der Serie Ernährung Die Menschen, die in vorpatriarchaler, vorkapitalistischer Zeit auf der Erde lebten, also bis vor ca. 6000 Jahren, waren Sammlerinnen, KünstlerInnen, betrieben Garten- und Ackerbau und kannten alle Handwerke. Ansiedlungen waren nicht befestigt, Besitzrechte … Weiterlesen

7. Jul 2008
nach Hannelore Vonier
1 Kommentar

Frauen und Kleinbauern ernähren die Welt

Teil 2 / 4 der Serie Ernährung

Teil 2 / 4 der Serie ErnährungIm patriarchalen Ökonomieverständnis gelten Kleinstrukturen als rückständig und provinziell. Dabei wird übersehen, dass bäuerliche und handwerkliche Kleinbetriebe ganz wesentliche Stützen der biologischen Vielfalt, der Ernährungssicherheit und des gemeinschaftlichen Wertgefühls sind.

19. Apr 2007
nach Hannelore Vonier
1 Kommentar

Was ist Arbeit?

Im Patriarchat ist Arbeit immer eine Pflicht. Die Menschen versuchen sie zu vermeiden. Oder schnell zu erledigen, damit sie sie hinter sich haben. Es existiert das Vorurteil, dass durch die Entstehung von Produktionsmitteln die egalitäre Gesellschaftsform verschwand

19. Mai 2006
nach Hannelore Vonier
Kommentare deaktiviert für Kooperative Pferde?

Kooperative Pferde?

Gibt es ein Zusammenleben von Mensch und Pferd, das für das Tier frei ist von Zwang und Entbehrungen? – Nein. Bereits der Zaun um die Koppel nimmt dem Steppentier das, was es am meisten liebt: Raum. Aus Mangel an Naturraum … Weiterlesen