Rette sich, wer kann!

Transformationsblog

9. Apr 2011
nach Hannelore Vonier
1 Kommentar

James DeMeo – Forscher zur Entstehung des Patriarchats durch Wüstenbildung

In der Zeit vor 5000 v. Chr. existierten auf diesem Planeten keine Kriege und keine patriarchalen Kulturen. DeMeos Forschung zeigt, dass die Gegenden, in denen die ersten Anzeichen für Trockenheit und Wüstenbildung auftraten, auch die ersten Gegenden waren, in denen sich kriegerische Kulturen bildeten. Weiterlesen

5. Apr 2009
nach Hannelore Vonier
14 Kommentare

Die Biosprit-Lüge (TV-Tipp)

Um nicht weiter vom Erdöl abhängig zu sein, fördert die europäische Politik nachwachsende Rohstoffe. Das im Januar 2008 verabschiedete Klimapaket strebt eine Quote von zehn Prozent Biospritanteil im Benzin an. Aber Menschen in der Dritten Welt müssen hungern, damit wir unsere Autos mit ökologisch gutem Gewissen tanken können. Weiterlesen

16. Mrz 2009
nach Hannelore Vonier
19 Kommentare

Amoklauf – unverwelklicher Ruhm

Es passiert mitten unter uns. Unverwelklichen Ruhm hat Tim bekommen. “Viele Erklärungen, keine Antwort” titelt der Freitag.de, und drückt damit die Fassungslosigkeit der ganzen Welt aus. Aber eins ist doch erstaunlich: Alle sind in der Lage zu benennen, was passiert ist “jemand lief Amok”. Die soziokulturellen und psychologischen Ursachen sind so schwer nicht zu verstehen. Weiterlesen

24. Feb 2009
nach Hannelore Vonier
4 Kommentare

Kapitalismus ist Viehzüchterkultur ist Fruchtbarkeitskult

Teil 12 / 12 der Serie Entstehung Patriarchat

Serie Entstehung Patriarchat: Fruchtbarkeitskult ist kein mysteriöses Brauchtum bei Naturvölkern, sondern handfester Kapitalismus, wo Zucht von Tier, Pflanze, Mensch in Verbindung mit maximalem Profit stehen. Bei Naturvölkern ist Fruchtbarkeitskult unbekannt, weil sie nicht akkumulieren. Weiterlesen

30. Nov 2008
nach Hannelore Vonier
8 Kommentare

Herrschaftsinstrument Erziehung und der Beitrag der Mütter – ein Weihnachtsmärchen

Mütter teilen sich die Arbeit der Herrschens mit den Vätern und ergänzen sich in ihrer jeweiligen Rolle. Sie sitzen im gleichen Boot und verfolgen die gleichen ideologischen Ziele. Seit 4500 Jahren wird die Zwangsmoral durch Mythen und Märchen transportiert. Weiterlesen

28. Nov 2008
nach Hannelore Vonier
6 Kommentare

Es geht immer ums Essen: Warum wir unsere Feinde bewirten

Obwohl für patriarchale Menschen “das andere” der Feind ist, musste man doch in bestimmten Situationen mit anderen auskommen. In Notlagen, oder wenn man etwas erhandeln wollte, blieb trotz Vertrauensverlust und eingeprägtem Misstrauen nichts anders übrig, als sich zusammenzutun. Gastfreundschaft bedeutet “Feinde dulden” und kann nur auf einem Geschäft der Wechselseitigkeit beruhen (Reziprozität). Weiterlesen

28. Nov 2008
nach Hannelore Vonier
6 Kommentare

Ursprung von Fruchtbarkeitskult und Geschlechtertrennung

Teil 10 / 12 der Serie Entstehung Patriarchat

Die Abgrenzung der Mutter-Kind-Herde von den männlichen Tieren markiert den Beginn der Geschlechtertrennung mit Konsequenzen für alle Bereiche des patriarchalen Lebens. Weiterlesen

15. Nov 2008
nach Hannelore Vonier
9 Kommentare

Entstehung von Hierarchie und die zweifelhafte Wortverwandtschaft mit ‘Heilung’

Teil 9 / 12 der Serie Entstehung Patriarchat

Wiederholt habe ich über “Gesellschaften ohne Kopf” geschrieben, akephale* Sozialverbände, gemeint sind herrschaftsfreie Gemeinschaften ohne Oberhaupt. Dabei erschließt sich bei genauem Hinsehen, dass diese Menschen mehr “Köpfchen” haben als wir, eben weil kein einzelner Kopf an der Spitze steht. Weiterlesen

7. Nov 2008
nach Hannelore Vonier
4 Kommentare

Der Beginn von Akkumulation und Geschlechtertrennung vor 6000 Jahren

Teil 8 / 12 der Serie Entstehung Patriarchat

Im letzten Beitrag der Serie ging es um das Bekanntwerden der Vaterschaft und den Begriff Nomade mit der Bedeutung “zuteilen, rationieren”. Dieser Beitrag zeigt auf, was das eine mit dem anderen zu tun hat und warum gezielte Vermehrung und Geschlechtertrennung für das frühe Patriarchat notwendig waren. Weiterlesen

29. Okt 2008
nach Hannelore Vonier
Kommentare deaktiviert für Vom Patriarchat zu Web 2.0: Microsoft gibt Officeversion gratis ab

Vom Patriarchat zu Web 2.0: Microsoft gibt Officeversion gratis ab

Hier ist ein Paradebeispiel für das Thema meines Blogs: “Die zunehmende Verbreitung von kostenlosen oder werbefinanzierten Textverarbeitungs- oder Tabellenkalkulationsprogrammen von Rivalen wie Google, Open Office, Yahoo, Zimbra und anderen Anbietern hat Microsoft nun in die Knie gezwungen.”

28. Okt 2008
nach Hannelore Vonier
16 Kommentare

Beschreibung des Patriarchats? 4 Worte reichen

Vater, Titel, Stamm, Oberhaupt – Die Kombination dieser vier Wörter sind die Eckpfeiler der patriarchalen Gesellschaft. Daran lässt sich alles, was uns (zer)stört, worunter wir leiden, und was wir duldend in Kauf nehmen, fest machen. Patriarchat ist die gewohnheitsmäßige Abfolge von Gewalt und Leid. (TV-Tipp) Weiterlesen