NRW packt's an! Andere wandern lieber aus.

Immer mehr Deutsche wandern aus, sagt die Statistik. Und sie sagen „Nie mehr zurück„. Ich gehöre auch dazu. Ich wollte nicht nach Florida oder sonst wohin, ich wollte weg aus Deutschland. Wir mussten nur unsere neue Heimat finden. Seitdem sind wir (früher Vielflieger) nicht mehr gereist – weil wir angekommen sind. Andere machen es anders: Sie packen’s an. Etliche Bürgerinitiativen

» Weiterlesen

Unseres Traumes Pforten öffnen

„Mein Leben definiert sich selbst, und so auch das deine. Überlassen wir die Priester ihren Himmeln und Höllen und überantworten wir die Wissenschaftler ihrem sterbenden Universum mit seinen zufällig entstandenen Sternen. Wagen wir es, ein jeder für sich, unseres Traumes Pforten zu öffnen und die nichtamtlichen Grenzübergänge zu erforschen, wo wir beginnen.“ – Jane Roberts –

» Weiterlesen

Was so ein Kuss alles bewirken kann …

Im Patriarchat suchen Mädchen, die Ehefrau werden wollen nach einem Prinzen. Nach einem prächtigen Ritter – ein Held sollte er sein – auf einem weißen Pferd. Die Märchen erzählen uns die Geschichte des Patriarchats, von Herrschaft, Ruhm und Ehre, üppig garniert mit Gewalt.

» Weiterlesen

Modernes Kavaliersdelikt: Grabraub.

Eine Sendung über die Maya-Kultur des TV-Senders PHÖNIX (In den Todeskammern der Maya) hat mich ins Grübeln gebracht. Forscher durchsuchen im Dschungel Mittelamerikas Maya-Ruinen. „Reste einer der großen Kulturen der Menschheit. Generationen von Archäologen zogen sie in ihren Bann. Pyramiden und Paläste, steinerne

» Weiterlesen

Wir wissen nicht, was wir nicht wissen!

Malidoma Somé: „Meiner Initiation folgte ein ruhiges, scheinbar ganz ereignisloses Jahr im Dorf. Im Lauf der Zeit gewöhnte ich mich an das langsame, ruhige, magische Leben des Dorfes. Je mehr meine Seele dem Spirituellen begegnete, desto klarer erkannte ich, weshalb das Leben, dem ich mich jetzt öffnete – so wunderbar ereignisreich im Innern -, dem Auge des Westens recht unattraktiv

» Weiterlesen

Entscheidungsfindung durch Konsens

„Ergosolv lässt alle zu Wort kommen und ermöglicht es dennoch und gerade dadurch herauszufinden, inwiefern sich alle einig sind – oder werden können. “ heißt es auf der Ergosolv-Website.

» Weiterlesen

Schule: Wir müssen das Rad nicht neu erfinden

„Ein meiner Meinung nach wundervolles Prinzip herrscht in den Landerziehungsheimen […] Jeder anzustellende Lehrer hat eine Probezeit vor den Kindern abzulegen, und kein Lehrer wird angestellt, den die Kinder nicht wollen.“ schreibt Hedwig Dohm (Die Mütter, 1903, Fischer Verlag).

» Weiterlesen

Wer sind hier eigentlich die Traumtänzer?

In Berlin wurde der siebte Familienbericht vorgestellt und etwa das Problem der „spezifisch deutschen Lebensverlaufsplanung“ aufs Korn genommen. Auf der 72. von insgesamt 607 Seiten erscheint die zwielichtige Textstelle: Die geringste Präsenz am Arbeitsmarkt findet sich bei deutschen Müttern, die diese gewonnene Zeit aber nicht in Hausarbeit investieren, sondern in persönliche Freizeit. Allerhand! Faule Mütter sind das doch! Der 7.

» Weiterlesen

Waldkindergarten

Waldkindergarten in Berlin: „Der Kindergarten des Wald&Wiesen e.V. ist deutschlandweit der erste Waldkindergarten im Zentrum einer Großstadt.“ Ich stelle ihn hier exemplarisch vor, als ein Konzept, das dem patriarchalen Umgang mit Kindern fremd ist. In den ersten Lebensjahren eines Kindes bringen ihm die Eltern Gehen und Sprechen bei, in den späteren verlangen sie dann, dass es still sitzt und den

» Weiterlesen

Mit Freier Software die Entwicklung in Afrika vorantreiben

Soeben fand die zweite panafrikanische Freie Software-Konferenz „Idlelo2“ vom 23. bis 25. Februar 2006 in Nairobi, Kenia statt. „Idlelo“ stammt aus der Sprache der Zulu und bedeutet „Gemeinschaftsweide“.  Ausgerichtet von der Free and Open Source Foundation for Africa (FOSSFA) diskutierten letzte Woche mehr als 200 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft aus 23 afrikanischer Staaten darüber, wie man mit Hilfe

» Weiterlesen

Wem gehört das Wissen?

Seit Menschengedenken bringen Künstler, Wissenschaftler, Erfinder und andere Kreative Neues, Originelles und Wertvolles in die Welt. Oft bedienen sich diese Menschen der Schöpfung anderer und verwenden diese als Ausgang für neue schöpferische Arbeit. Wem „gehören“ diese Schöpfungen?

» Weiterlesen
1 13 14 15