Rette sich, wer kann!

Transformationsblog

Dossier Ureinwohner

Begriffe, die synonym für „Ureinwohner“ gebraucht werden:

indigen

In internationalen politischen Kontexten ist „Indigene Völker“ die übliche Sammelbezeichnung für Ureinwohnervölker aller Kontinente, während im nationalen Rahmen oft andere Sammelbegriffe verwendet werden (z. B. Aborigines, Native Americans, First Nations, Adivasi)

Nahezu alle Wildnisregionen der Erde sind die Heimat indigener Völker, die sich dort seit der Erstbesiedlung an die speziellen Umweltbedingungen angepasst haben.

autochthon

Von gr. autós = selbst und chthōn = Erde, also etwa „bodenständig“, „eingeboren“, „einheimisch“ oder „ureingesessen“.

Indigene Völker oder autochthone Völker sind nach einer international gebräuchlichen Definition marginalisierte Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung vor Eroberung, Kolonisation oder der Gründung eines Staates oder einer Region sind, die sich selbst als eigenständiges Volk verstehen und ihre eigenen sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Institutionen beibehalten.

 

Artikel zum Thema Ureinwohner

Ethnien (Name/Ort)